HNO-Centrum-aussen

Zur Fotogalerie

Hier finden Sie viele Impressionen unserer Praxis und Fotos unserer Ärztinnen und Ärzte.

Hier klicken

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

die mediale Vorstellung einer Praxis gerät gerne zur Selbstinszenierung einer (möglicherweise) gewünschten, aber häufig nur vom Ghostwriter extrapolierten Projektion dessen, was dem Adressaten zu schmeicheln scheint.

Der Adressat sind Sie, und Sie sind Patient, nicht Kunde.

Weder möchte ich Sie mit „Philosophien“, noch einem „Narrativ“ überzeugen, sondern mit ernsthaft ausgeübter medizinischer Fachkompetenz und Empathie.

Lange Tradition und Aufbruch in eine moderne Zukunft

Zurückblickend auf eine lange Tradition – das HNO-Centrum-Düsseldorf wurde 1978 gegründet – möchten wir die in unserem Hause ausgeübte Medizin zukünftig auf breitere Füße stellen, um allen Aspekten der modernen HNO-Heilkunde gerecht zu werden.

Seit dem 1.1.2018 leite ich das HNO-Centrum-Düsseldorf federführend, wohl wissend, dass diese Aufgabe nicht allein zu bewerkstelligen ist, wenn die Namensgebung „Centrum“ nicht ein Euphemismus bleiben soll.

Neues Team und Erneuerung der Praxis

Was bedeutet das für Sie als Patientin und Patient?
Es bedeutet eine personelle, fachliche und räumliche Erneuerung unserer Praxis:

Neben meiner Person werden Frau Nguyen, Fachärztin für HNO-Heilkunde mit einer Spezialisierung auf plastische und ästhetische Operationen und Herr Dr. Cantus, leitender Oberarzt der Abteilung für HNO-Heilkunde des Schön-Klinikums Düsseldorf, unser Team erweitern.

Herr Dr. Grün, langjähriger Chefarzt eben dort und überregional bekannter Experte für Ohrerkrankungen und -chirurgie, sowie Prof. Dr. Hamann, deutschlandweit einer der renommiertesten Spezialisten für Schwindelerkrankungen, ergänzen uns in Spezialsprechstunden.

Zentrale Lage und die Patienten im Centrum

Die exponierte Lage an der Luegallee, der Schlagader des Linksrheinischen, soll korrespondieren zu einer exponierten Medizin. Eine Medizin aber, die trotz aller Technisierung vordringlich das geben soll, was kein Algorithmus zu leisten imstande ist: Empathie und ernsthafte Zuwendung.

Rundumversorgung – Diagnose und Therapie aus einer Hand

Diagnose und Therapie bleiben in einer Hand, ob konservativ oder chirurgisch. So soll die Erkrankung und ihre möglicherweise operative Konsequenz zukünftig nicht mehr nur von uns diagnostiziert, sondern dann auch operiert werden.

Dadurch ergibt sich für Sie eine Rundumversorgung ohne ständig wechselnde Ansprechpartner und Ärzte.
Wir begleiten Sie von der ersten Untersuchung über die Vorsorge bis zu einer möglicherweise notwendigen Nachsorge.

Spezielles Schwindeltraining bei Gleichgewichtsstörung

Eine Gleichgewichtsstörung, die möglicherweise eines speziellen Schwindeltrainings bedarf, wird nicht mehr an einen Physiotherapeuten delegiert, sondern von unseren (geschulten) Mitarbeiterinnen vor Ort durchgeführt.

Sofortige bildgebende Diagnostik in der Praxis

Auch die bildgebende Diagnostik, die früher der Zuarbeit des auswärtigen Radiologen bedurfte, kann nun direkt an Ort und Stelle durch eine hochmoderne DVT-Untersuchung vorgenommen werden.
So können wir Sie heute schneller und unmittelbar zielführend ohne große Umwege passend behandeln.

 

Ihr Dr. Matthias Meisel